Transferzentren Energieeffizienz

Energieeffizienz ist eine der wesentlichen Herausforderungen für Unternehmen in den kommenden Jahren. Gesetzliche Vorgaben, aber auch Wettbewerbsaspekte steigern den Druck auf Unternehmen, um hier aktiv zu werden.


Im Rahmen des Förderprojektes Transferzentren Energieeffizienz haben wir rund 70 Unternehmen in Niedersachsen systematisch angeleitet, ein Energieaudit durchzuführen und ihr Energiemanagement zu optimieren. Die Regionalen Treffen fanden in sieben Regionen Niedersachsens statt und werden jetzt fortgeführt:

  • Region Hannover
  • Osnabrück-Emsland
  • Oldenburg-Ostfriesland
  • Elbe-Weser-Dreieck
  • Lüneburg
  • Braunschweig-Harz
  • Süd-Niedersachsen


Die Ergebnisse des Projektes wurden im Rahmen eines Leitfadens zum betrieblichen Energiemanagement zusammengefasst und zur Breitenwirkung des Projektes am 22. September 2010 veröffenlticht.

Was ist das Ziel der Transferzentren?

Kernziel ist es, in der niedersächsischen Wirtschaft Energiekosten zu senken und die Unternehmen auf anstehende gesetzliche Anforderungen vorzubereiten. Darüber hinaus wird durch den Schulungscharakter Wissen in die Unternehmen hineingetragen. Die Netzwerkbildung fördert den Wissenstransfer zwischen den Unternehmen. Die DNW moderiert die Transferzentren unter technischer Begleitung eines Energieeffizienzspezialisten.

 

Haben Sie Interesse an dem Transferzentrum in Ihrer Region teilzunehmen oder möchten den Leitfaden "Betriebliches Energiemanagement" beziehen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr Ansprechpartner bei uns im Haus:

Steffen Harms
Tel.:0511/8505-341
steffen.harms (at) dnw-online.de

 

 

Bestellung des Leitfadens:                            Bestellformular (PDF)*

*(für den Leitfaden wird eine Schutzgebühr von 20 Euro netto erhoben)

Unsere Partner